Schulhaus Niederhasli

Primarschule Niederhasli mit neuem Licht- und Raumkonzept

Als klar war, dass der vorhandene Schulraum der Primarschule Niederhasli in Zukunft nicht mehr genügte, wurde ein Erweiterungsbau in Auftrag gegeben. RIBAG sorgte dabei als Lichtlösungspartner für beste Seh- und Wahrnehmungsverhältnisse.

Das Architekturbüro Graser Architekten AG aus Zürich glich die Aussenansicht des Erweiterungsbaus dem bestehenden Baukörper an. Die Inneneinteilung der Räume lässt sich durch verschiebbare Wände den Bedürfnissen anpassen, so dass im Inneren keine tragenden Elemente die Raumeinteilung einschränken. Die offene Raumnutzung wurde mit der passenden Beleuchtung unterstützt. Mit PUNTO Anbauleuchten in unterschiedlichen Grössen und einer freien Anordnung treffen die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen auf ein helles und freundliches Klima.


Projekt
Erweiterungsbau Schulhaus Linden, Niederhasli

Bauherr
Gemeinde Niederhasli, Bereich Liegenschaften, Dorfstrasse 17, 8155 Niederhasli

Architekt
Graser Architekten AG, Herr Beda Troxler, Badenerstrasse 18, 8004 Zürich

Lichtplanung
RIBAG Licht AG, Nicole Faltinek

Projektwerdegang
Start Planung August 2014 – Bezug 2016

Helle Begegnungszonen

Helle Begegnungszonen

Das bis unter das Glasdach reichende offene Treppenhaus mit seinen Korridor- und Begegnungszonen wird ebenfalls mit PUNTOs ausgeleuchtet. Die runden Aufbauleuchten erleichtern dem Nutzer die Erkennung der Begegnungszonen. Der Schulpräsidentin Beatrix Stüssi gefällt die offene und lichtdurchflutende Treppenanlange: «Sie wird zum Lebensraum», ist sie überzeugt. Im Erdgeschoss entstand zudem eine sehr grosszügige lichtdurchflutete Eingangshalle, die als Aula und Mehrzweckraum genutzt werden kann.

Schulhaus Niederhasli
Schulhaus Niederhasli

In den Klassenzimmern und Gruppenräumen wurde das Grundlicht mit METRON Anbau-Lichtbändern realisiert. Die Decke wurde in Zusammenarbeit mit dem Architekten so gestaltet, dass die Holzlattung und die Leuchten die gleiche Abmessung aufweisen. Somit konnten die Leuchten perfekt ins Deckenbild eingefügt werden und verschmelzen mit ihr zu einer Einheit. Als weiteres Lichtelement erzeugen die SPINAled Wallwasher-Anbauelemente eine sehr gleichmässige und angenehme Wandtafelbeleuchtung.

RIBAG durfte der Primarschule Niederhasli insgesamt 102 PUNTO-, 137 METRON- und 8 SPINAled-Leuchten liefern.

Verwendete Produkte:

METRON mit Diffusor opal METRON mit Diffusor opal
PUNTO PUNTO